Gruppenreisen

Nepal - Eine unvergessliche Reise auf das Dach der Welt

Erleben Sie Nepal mit einer People to People – Gruppenreise!

Wählen Sie das Reisedatum nach Ihren persönlichen Wünschen ab 4 Personen auf Anfrage!
Die beste Reisezeit für Nepal ist zwischen Oktober und März.

Wir sind sicher: Kein anderes Reiseangebot wird Ihnen die Möglichkeit zu solch tiefen Einblicken in Geschichte, Natur, Kultur, Leben und Kampf der einfachen Menschen in Nepal geben. Lassen Sie sich darauf ein!

Sie bekommen einen absolut authentischen, eindrucksvollen Einblick in die vielfältigen, wunderbaren Landschaften, die reichhaltige Kultur und Geschichte, den Gegensatz zwischen Stadt und Land. Vor allem aber lernen sie die Menschen und ihren Kampf für eine lebenswerte Zukunft hautnah kennen und haben in Teilen des Programms die Möglichkeit, mit ihnen zu leben. Unsere einheimische Reiseleitung fühlt sich Ihren Gastgebern engstens verbunden. Ihr besonderes Anliegen ist es, Ihnen auf Ihrer Reise viele Begegnungen zu ermöglichen, die das Motto von People to People-Reisen – „Völkerfreundschaft ist unser Programm!“ ganz praktisch lebendig werden lassen.

Das erwartet Sie auf der Reise

Sie besuchen auf Ihrer Reise das Terai, das Flachland und die wundervolle Bergwelt mit dem Punhill Trek. Darüber hinaus besuchen Sie die Hügelregion im Pythan/Okharkot und Baglung, zwei Distrikte, die bisher vom Tourismus unberührt sind, kennen. Während Ihrer Tour haben Sie die Möglichkeit, authentisch und unmittelbar das Leben der Menschen und ihre reiche Kultur zu erfahren. Sie sind an den Übernachtungsorten in Okharkot bei Familien untergebracht und essen mit ihnen – ein ganz besonderes Erlebnis angesichts der großen Gastfreundschaft!

Den Dschungel, seine Flora und Fauna, lernen Sie vom Elefantenrücken und im Kanu im Chitwan-Nationalpark kennen und können dabei ausspannen.

Nepals Hauptstadt Kathmandu ist Ausgangs- und Endpunkt dieser Fahrt: Hier können Sie alte Königsstädte, Tempelanlagen und das städtische Leben und Treiben entdecken. Nutzen Sie die Möglichkeiten zum Shoppen oder folgen Sie unserem Geheimtipp: Entspannen Sie sich bei Barbier und Massage!

In Kathmandu selbst wohnen Sie in einer Ferienwohnung und haben dort sehr netten, englischsprachigen Familienanschluss. Für Verpflegung sorgen Sie während ihres Aufenthalts dort bitte selbst. Unser Partner und seine Familie helfen Ihnen dabei jederzeit gerne!

Preis: ab 1.150 Euro pro Person

Im Preis enthaltene Leistungen

  • Englischsprachige Reiseleitung
  • Übernachtung in der Regel im Doppelzimmer in einfachen, sauberen Hotels, Trekkinglodges währen der Trekkingtour, „Homestay“ in der Region Okharkot in den (für europäische Verhältnisse sehr einfachen) Häusern ihrer Gastgeber, dafür mit wundervoller Gastfreundschaft
  • Während des Reiseprogramms außerhalb Kathmandus Essen und Getränke (außer Alkohol und Softdrinks)
  • Alle Transfers während des Reiseprogramms
  • Träger für die Trekkingetappen
  • Alle Trekkinggebühren

Zubuchungsmöglichkeit

  • Jeepfahrt zum Wasserfall Gaumukhi im Okharkot-Gebiet: 40 Euro pro Person.

Im Preis nicht enthalten sind

  • Verpflegung und Programm während Ihres Aufenthalts in Kathmandu
  • Flüge (zwischen 700 – 1.100 Euro)
  • Flughafentransfer (kann mit Taxi einfach und günstig selbst organisiert werden)
  • Visagebühren (Erteilung am Flughafen, Preis für 30 Tage gültiges Touristenvisum 40 $, Stand 12.4.17)

Die Tour

TagProgramm
AnreiseFlug nach Kathmandu (z.B. Freitag abends möglich)
1. TagAnkunft in Kathmandu. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Übernachtung in der Ferienwohnung. Ihr Hauswirt kann Ihnen den Weg zum Siddhartha Cottage Restaurant beschreiben, wo Sie in ruhiger und entspannter Atmosphäre gut essen können.
2. TagErkunden Sie Kathmandu auf eigene Faust. Unsere Vorschläge: Seilbahnfahrt zum Chandragiri Hills, Besuch des Affentempels, die Altstadt von Patan, eine der alten Königsstädte, ist fußläufig zu erreichen; Übernachtung in der Ferienwohnung
3. TagErkunden Sie Kathmandu auf eigene Faust. Unsere Vorschläge: Thamel, Bhaktapur, Medizinische Massage im Manual Therapy and Pain Relief Centre gleich um die Ecke oder für Männer ein Besuch beim Barbier im Stadtteil Übernachtung in der Ferienwohnung
4. TagSie fahren 180 km nach Pokhara mit einem Touristbus (ca. 6 Stunden). Pokhara ist die zweitwichtigste touristische Stadt Nepals mit ca. 180.000 Einwohnern und Ausgangspunkt vieler Touren in den Himalaya. Bootsfahrt auf dem Fewa Lake in Pokhara mit einem ersten, schönen Blick auf auf den Himalaya. Übernachtung im Hotel
5. TagSie haben einen halben Tag in Pokhara zur freien Verfügung. Wir empfehlen: Erleben Sie den Sonnenaufgang über den Dächern von Pokhara – ein unvergessliches Erlebnis, Besuchen Sie die Stupa (buddhistischer Tempel), Möglichkeit zum Tandem-Paragliding (nicht im Reisepreis enthalten) Nach dem Lunch fahren Sie mit dem Jeep nach Ghandruk (2-3 Stunden). Ihre erste kurze Wanderung (1,5 Stunden) führt Sie zu Ihrem Übernachtungsort, einer Trekkinglodge.
6. TagTrekking von Ghandruk nach Ghorepani (8-10 Stunden, ca. 2.000 Höhenmeter). Ihre Tour führt Sie durch Rhododendronwälder, herrliche Flusstäler und eröffnet schöne Blicke auf den Himalaya. Übernachtung in einer Trekkinglodge
7. TagAufenthalt in Ghorepani; früh morgens Aufbruch zum Sonnenaufgang am Pun Hill. Nach gut 500 Höhenmetern erwartet Sie ein atemberaubender Blick auf scheinbar unzählige schneebedeckte Gipfel, allen voran Mt. Dhaulagiri (8.167 m), Tukuche Peak (6.929 m) und Annapurna I (8.091 m) mit all seinen Schwesterbergen, die nun vom Sonnenaufgang langsam in tiefe Rot- und Orangetöne getaucht werden. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung. Übernachtung in einer Trekkinglodge
8. TagTrekking nach Tatopani; (8 Stunden). Nach dem schönen Abstieg erwartet Sie dort ein Bad in den Tatopani, den Heißen Quellen unter freiem Himmel. Übernachtung im Hotel
9. TagSie können nochmals in den Heißen Quellen baden; Nach dem Frühstück fahren Sie weiter mit dem Jeep in die Distrikthauptstadt Baglung (6-8 Stunden). In Baglung ist eine Unterhaltung mit Aktivistinnen aus der Frauenbewegung möglich. Übernachtung im Hotel
10. TagWanderung in Baglung, einer typischen nepalesischen Kleinstadt abseits des Tourismus.Sie können die von Einheimischen besuchte Tempelanlage besuchen und eine schöne Wanderung durch die sogenannte Hügelregion machen. Nach dem Abendessen Nachtfahrt nach Machchi per Jeep (18 Stunden).
11. TagVormittags Ankunft in Machchhi / Okharkot. Sie haben Zeit zum Ausruhen und beziehen Ihre Unterkunft in verschiedenen Bauernhäusern. (Homestay); kleine Wanderung durch das wunderschöne Flusstal zum Haus eines früheren Landlords.
12. TagSie wandern zu dem Dorf Okharkot über Rocks at Dhanda (5 Std.) und lernen dort seine Geschichte kennen. Sie werden herzlich willkommen geheißen durch die Dorfbewohner und auf die unterschiedlichen Bauerhöfe aufgeteilt. Hier kommt die mitgebrachte Taschenlampe zum Einsatz. Übernachtung in Homestays
13. TagSie wandern über den Gipfel Okharkot ins nächste Tal zu einer Schule (Secondary Public School). Auf Wunsch können Sie ein Gespräch mit dem Kollegium führen. Danach Rückkehr nach Okharkot (ca. 4 Std.) Übernachtung in Homestays
14. TagSie wandern durch das Flusstal hinauf nach Chauki (5 Std.) um das Tal von der anderen Seite zu betrachten. Auf Wunsch und wenn die Kondition reicht, können Sie weiter zum Gipfel aufsteigen. Übernachtung in Homestays
15. Tag Sie steigen ab nach Machchhi (2,5 Std.). Hier können Sie sich ausruhen, und die vielen neuen Eindrücke in Ruhe verarbeiten. Übernachtung in Homestays
16. Tag Sie steigen ab nach Machchhi (2,5 Std.). Hier können Sie sich ausruhen, und die vielen neuen Eindrücke in Ruhe verarbeiten. Übernachtung in Homestays
17. Tag Sie fahren per Jeep oder Touristbus zum Nationalpark nach Chitwan/Sauraha.Auf dem Weg besuchen Sie Lumbini, den Geburtsort von Buddha. Übernachtung im Hotel
18. Tag Genießen Sie den Aufenthalt im Chitwan/Sauraha – Nationalpark bei einer Flusstour mit Kajak, einer erlebnisreichen Dschungelwanderung und dem Besuch einer Elefantenaufzuchtstation. Übernachtung im Hotel
19. TagSie setzen Ihren Besuch im Chitwan/ Sauraha – Nationalpark fort - Elefantenreiten, Kulturabend der Tharus, einem Eingeborenenvolk aus der Region. Der Besuch des Tharu Museums führt Sie in die Geschichte der Tharu ein und gibt Einblick in ihre traditionelle Lebensweise. Übernachtung im Hotel
20. TagEs geht zurück nach Kathmandu (6 Std.) mit dem Touristbus. Übernachtung in der Ferienwohnung
21. TagIhr letzter Tag in Kathmandu zur freien Verfügung, (Shoppen, Massage, Ausruhen.....) Übernachtung in Ferienwohnung (Abflug auch bereits am Abend möglich)
22. TagRückflug